Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/frantic-me

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
37 Hoffnung? Is nen Witz!

Da wir inzwischen eine Person zu viel sind, hab ich mich gedacht, dass das ne prima Chance ist, doch nen langes Wochenende zu haben. Aber es soll wohl nciht sein. Da sosn wieder jemand nicht mitkommt. Super. Krieg grade ne lange Beschwerdenliste. Ich mag nicht mehr. Ich mag echt nicht mehr. Meine Lust wegzufahren, ist grade wieder auf nul herunter gestiegen. Dabei will ich doch weg. Und zwar nicht nur einen Tage, wo cih auch noch danach arebiten muss. Sondern mal 2-3 Nächte weg, und das nicht hier in der Nähe, aber wenn ich mal ne Chance habe, kann ich sie nicht nutzen, oder eher darf ich sie nich nutzen? Wie auch immer, man scheint mir das nicht zu gönnen. Alles scheiße. Kino bin cih auch schuld, dass es nicht klappt und jetz verderb ich denen auch noch das kommende Wochenende, oder wie? Ich mag nicht mehr. Ich ertrag das nicht, ich ertrag alles nciht, egal um was es geht. Vielleicht überfährt mich ja morgen ein Auto, und nicht nur beinah wie heute.

Darf ich sterben?

11.9.09 20:17


Werbung


36 Tief, Tiefer, meine Stimmung

Mehr brauch ich eigentlich nicht sagen, oder?

Hab grad mal wieder nen Tiefpunkt ereicht.

Meine Laune war so toll, dass ich nen spaziergang gemacht habe, damit ich niemandem begegnen muss, wodurch meine Laune aber irgendwie nur ncoh schlimmer geworden ist...und? Natürlich musste ich ihnen trotzdem überm Weg laufen. Kurzes verkampftes Gespräch und schnell weg.

Dieser "Umwegspaziergang" hat mir sehr gezeigt wie mich hier alles ankotzt. Und nächstes Wochenende wird auch nicht so wie ich es mir vorstelle, mal davon abgesehn, dass es eh nur ein Tag wird...

Mir ist schlecht.

Darf man einen Traum, der zerplatzt ist, weiter träumen?

Ich glaube nicht, aber ich tu es trotzdem udn werde nur enttäuscht, obwohl das ja eigentlich nicht mehr geht.

Warum wird es nie so wie ich es gern hätte?

11.9.09 16:47


35 deplatziert

Egal wo, es trifft meist zu.

Überall.

Sogar hier, in meinem Zimmer.

Wo gehör ich hin?

Wo will ich hin?

Ich will irgendwen bei mir haben.

Irgendwie bringt alles nix...

10.9.09 21:23


34 Wow, es kommt ja doch noch was

Ja, ich wollt schon seit nen paar Tagen bloggen, aber irgendwie naja...das übliche...

Ich hatte nen paar Schöne Tage...auch wenn ich wie sons auch imemr ab und an ma mich gefragt hab, was ich hier überhaupt mache.

Dann hab ich mich...kann man das angefreundet nennen? Naja, ich versteh mich doch sehr gut mit unser Praktikantin, denke ich. Kann das sein? Und vorallem, dass es auf Gegenseitgkeit beruht? Ich bin da irgendwie skeptisch, es ist lange her, dass ich mich ausserhalb der Gruppe mit jemanden so gut verstanden habe...hm, hab aufjedenfall ihre MSN-Addi...ma schaun ob ich mich traue sie zu adden.

Dann hab ich ne Chance gesehn, dass ich nächste Woche So vielleicht doch in Kassel bin, später sah es sogar so aus als könnt ich Freitags sogar hin und nun? Tja, so wies ausschaut bleibt es bei Samstag und das wars, dann darf ich Sonntag auch noch zu allem überfluß arbeiten und alle sind glücklich, abgesehn von mir.

Ich will weg.

Ich will hier weg!

Verdammt...

Hm...ich guck jetzt trotzdem mal nach ner Fahrt für Freitag anch der Arbeit nach Kassel. Ich werd das Wochenende eh nicht genießen können, also kann ich auch ruhig zum Arschloch mutiern. Wird am Anfang ne Umstellung, aber nach ner Zeit gehts mir bestimmt blendend. Ja, bin ich halt egoistisch, egal. Ich kann nciht mehr.

10.9.09 19:13


33 Die Woche

Ich hatte soo viel zum schreiben, doch habe ich die ganze Zeit nix geschrieben, also mach ich nun mal nen bisschen mehr.

Also, Montag. Montag gings mir blendend...morgens auf der Arbeit haben meine Magenkrämpfe und meine Übelkeit mir das Leben zur Hölle gemacht...dabei war ich später noch mit nen paar Freunden zum shoppen verabredet, habe auch nicht abgesagt und die meiste Zeit wohl miese Laune verbreitet...irgendwie konnt ich das nich verstecken...naja, hab den Tag überlebt und weiter gehts.

Dientags durft ich ma wieder zu spüren bekommen, wie sehr deplatziert ich auf der arbeit bin, bzw wie sehr man mich dort schätzt... Ich komm mir so dämlich vor...allen ist es klar, und ausgenutzt werd ich ja sowieso, da klar ist, ich wehr mich nicht. Nein sagen kenn ich nicht, oder eher kann ich nicht...und können tu ich so gesehn schon lange nicht mehr.

Mittwochs hatte ich zum Glück frei. Mein eizigster freier Tag in dieser Woche, wird nächste Woche auch so sein...

Donnerstags durft ich wieder arbeiten und war kurz in Köln mit ner Freundin. Haben noch ne andere Freundin getroffen, und da es nich lange war, war ich nicht überflüssig, zumindest die meiste Zeit...später bekam ich noch besuch von ner andern freundin und ich war lange wach. Habe aber nichts gemacht von dem was ich vor hatte. Dabei hab ich jetzt noch mehr zu tun, freiwillig. Irgendwie scheint es als wollte ich mir ganz viel arbeit machen, damit ich auch ja nix anderes mehr machen kann...wenn ich denn mal was machen würde.

Freitga kam nachmittags nach der Arbeit ne Freundin noch vorbei, und haben was gegessen und getrunken, einfach nur so nen bisschen "rumgehangen", war früh im Bett, aber der nächste Morgen war furchtbar.

Heute, eigentlich Köln anch der Arbeit, aber das wurde quasi abgesagt und darum hab ich bisher nix gemacht...wollte aufräumne, war fest entschlossen, aber ich hab die meiste Zeit geschlafen, und wenns nach mir geht würd ich immer noch im Bett liegen, aber das geht ja nicht, und ich wollt auch noch bloggen...Ich bin fix und fertig.

Ich weiß nicht was das ist, aber es macht mich fertig.

Ansonsten scheint sich unser Verhältinss wieder was gebessert zu haben.

Meine Kolegn nerven auch noch so. Ich muss nen führerschein amchen, die wolln mich verkuppeln. Oder nerven mit längst vergangenen Sachen, wie zB huete...das hat mir irgendwie zugesetzt...ich merke doch, wie einsam ich eigentlich bin. Aber so wie ich mich grade fühle bring ch eh keinem was...

5.9.09 22:18


32 Nachmittage wie diese...

...wollen irgendwie nicht zuende gehn.

Ich weiß, sonst beschwer ich mich, dass ich keine Zeit für nix habe un so weiter.

Aber grade...da starre ich nur mein Papier an und was da drauf ist, und das frustriert mich. Ich wurde gefragt ob ich mit nach Siegburg will, Stadtfest, ich habe abgelehnt, dabei macht jeder grade was, ausser mir. Und irgendwie denk ich mir, dass ich raus muss. Mein Zimmer erschlägt mich.

Wieso hab ich überhaupt grade abgelehnt? Nur weil die Zwei eh sich nur Wochenenden sehen, und dann garantiert nich mich aushlten müssen. Ich denke, sie wollen eigentlich eh ihre Zweisamkeit geniessen...aber ich habe mich gefreut, dass sie mich gefragt haben. Ich hoffe nur, dass sie nicht irgendwann aufhören zu fragen, nur weil ich fast nie mitkomme (wohin auch immer)...naja, ich bin glaub cih eh keine gute Gesellschaft heute (bin ich sonst auch nicht, aber grade...naja...)

Mal schaun was ich noch mache...am liebsten schlafen, aber dann bin ich Morgen, wie zZ immer, gerädert wie sonst was...und das muss nicht sein...aber es wird garantiert wieder sein...

Naja, ansonsten, viel Spaß bei was auch immer~

29.8.09 18:08


31 Gedankenachterbahn

Ich zeichne und frage mich warum ich das mache.

Ich weiß nicht waum, aber ich sehe keinen Grund und höre auf.

Man erzählt mir was und ich werde depri davon.

Ich hinterfrage alles und sehe keinen Sinn und heul mir die Augen aus.

Ich bin fertig mit allem.

Ich kann einfach nicht mehr, egal was es ist. Es ist mir alles zu viel, dabei hab ich zZ nur die Arbeit und meine Zeichnerei und ab und zu mal ne Freundin sehn, eher selten.

Ich versteh das alles nicht, aber ich möchte mir den Kopf gegen die Wand schlagen, in der Hoffnug, dass es mir dann besser geht.

Aber ich bin zu schwach, egal um was es geht. Ich kann mcih nicht behaupten. Und ich will es auch nicht, nur weil man mich zwingt, quasi in eine Ecke presst und wenn ich dann was sage, hab ich gleich schuld an allem, was auch immer. Mir jagen Sätze/Taten hinterher die schon längst vergangen sind und alle haben sie vergessen, nur mich wollen se nicht in Ruhe lassen.

Mich kotzt grade wie immer alles an.

Vielleicht liegt es an der Gedankenachterbahn in der Endlosschleife?

28.8.09 19:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung